Kirche Werder im HerbstSammlung in der historischen Küche der Heimatubezu sehen in der historischen KücheGeheimnisvoller Ort und ForschungsprojektKirche GarzauZiegeleiofen in LichtenowKirche Zinndorf mit BrautpforteBlick in das NSG Lange DammwiesenIn der historischen KücheHerbststimmung Schloss NeuhardenbergIn der historischen Küche der HeimatstubeAm Radweg Hennickendorf nach Lichtenow-DorfAm Radweg Hennickendorf nach Lichtenow-DorfAn der Zinndorfer StegeAusstellung in der HeimatstubeAn der Oberbarnimer FeldsteinrouteIn der alte Schule Rehfelde ist die Heimatstube untergebrachtHerbst im NSG BannerbildAm 11.11. ist Martinsgans - Essen
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Heimatfreunde auch in der Hitzewelle auf Erkundung – Beregnung bei 33 Grad entdeckt

20. 06. 2021

(HeG) Trotz der anhaltenden Hitzewelle sind die Rehfelder Heimatfreunde aktiv mit dem Rad unterwegs, um die nähere Umgebung zu erkunden.

Bei einem Rundkurs um Rehfelde wurde am Sonntag beobachtet, wie in der Fuchsbergstraße, gleich auf der rechten Straßenseite hinter dem Kindergarten auf einer ausgetrockneten Brachfläche eine intensive Bewässerung erfolgte. Eigentlich ist das nichts Besonderes. In der gegenwärtigen Hitzewelle erregt diese Handlungsweise jedoch Unverständnis. Schließlich zeigte das Thermometer zu diesem Zeitpunkt um 13.00 Uhr, bei praller Sonne, bereits 33 Grad an. Da stellt sich doch die Frage: Wie wird zukünftig in der Gemeinde Rehfelde mit dem immer knapper werdenden Wasservorräten umgegangen ? 

Siehe auch unter Download:  Foto vom Sonntag den 20. Juni Mittagshitze um 13.00 Uhr

 

Bild zur Meldung: Heimatfreunde auch in der Hitzewelle auf Erkundung – Beregnung bei 33 Grad entdeckt