Ziegeleiofen in LichtenowKirche Zinndorf mit BrautpforteSammlung in der historischen Küche der HeimatubeAm Radweg Hennickendorf nach Lichtenow-DorfHerbst im NSG Am Radweg Hennickendorf nach Lichtenow-DorfAm 11.11. ist Martinsgans - EssenBannerbildHerbststimmung Schloss NeuhardenbergAn der Oberbarnimer FeldsteinrouteKirche Werder im HerbstAn der Zinndorfer StegeKirche GarzauAusstellung in der HeimatstubeBlick in das NSG Lange DammwiesenGeheimnisvoller Ort und ForschungsprojektIn der alte Schule Rehfelde ist die Heimatstube untergebrachtzu sehen in der historischen KücheIn der historischen Küche der HeimatstubeIn der historischen Küche
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Jahresradtour der IG “Rehfelder Heimatfreunde“ e.V. – Auf dem Oderbruchbahnradweg rund um Müncheberg

27. 08. 2021

(HeG) Schon nach 2 Tagen, seit dem Start der Aktion Stadtradeln - Radeln für Rehfelde, gab es für die Gemeinde die Möglichkeit mit Kilometern zu Punkten!

So wie in jedem Jahr hatte die Interessengemeinschaft „Rehfelder Heimatfreunde“ e.V. zu ihrer traditionellen heimatkundlichen Tagesradwanderung eingeladen. Insgesamt 11 Radlerinnen und Radler waren bei bestem Radwetter am Start. Bei einem Rundkurs, überwiegend auf dem Oderbruchbahnradweg um Müncheberg, über Behlendorf, Heinersdorf, Hasenfelde und Tempelberg wurde eine Strecke von 65 km absolviert. Damit könnten, wenn jeder am Stadtradeln teilnimmt, 715 km an diesem Tag für Rehfelde verbucht werden.

Eine ausführliche Reportage über diese Radtour veröffentlicht die IG „Rehfelder Heimatfreunde“ e. V. demnächst auf ihrer Internetseite.  

Das unter Downloads zur Veröffentlichung von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern genehmigte Gruppenfoto wurde vom Vorsitzenden des Akanthus-Verein für Stadt- und Regionalgeschichte Strausberg, Manfred Ahrens,  in Tempelberg aufgenommen, später bearbeitet und für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt.  Vielen Dank dafür. 

 

Bild zur Meldung: Jahresradtour der IG “Rehfelder Heimatfreunde“ e.V. – Auf dem Oderbruchbahnradweg rund um Müncheberg