Öffnungszeiten + Eintrittspreise

Jeden 2. Dienstag im Monat von 14.00 bis 16.00 Uhr. Sowie nach Vereinbarung.

 

Zu besonderen Anlässen/Veranstaltungen (lt. Werbung bzw. rechtzeitiger Information) und über tel. Rücksprache.

 

Der Eintritt ist kostenfrei (Eine kleine Spende ist gern gesehen).

Besucher:
8347
Link verschicken   Drucken
 

Jahresversammlung "Rehfelder Heimatfreunde". Neuer Vorsitzender: Dr.Kurt Gamerschlag

24.06.2020

(KG)Am 19.06. 2020 tagte im Bürgersaal (mit coronagerechtem Abstand) in Rehfelde die Jahresversammlung der Interessengemeinschaft "Rehfelder Heimatfreunde" e.V.Mehr als die Hälfte der aktuell 48 Mitglieder des Vereins inkl. Bürgermeister Gumpricht war anwesend.
Der langjährige Vorsitzende des Vereins (der auch der Träger der "Rehfelder Heimatstube" ist) Martin Tesky, gab in seinem Jahresbericht einen Überblick über Gelunges und weniger Gelungenes im letzten Jahr. Unter ersterem wies Martin Tesky vor allem auf den Schwerpunkt "Fontane" im vergangenen Jahr hin. Hier veranstaltete der Verein nicht nur eine Sonderausstellung, sondern führte auch Wanderungen und Exkursionen zu Fontane-Orten durch, veranstaltete Lesungen seiner Werke und gab mit dem Strausberger Akanthus-Verein eine Fontane-Broschüre heraus. Eine weitere Ausstellung war für Mai analog in der Heimatstube geplant, konnte aber bisher als "Appetitanreger" wegen Corona nur als digitale Ausstellung auf der Webseite besichtigt werden: "Märkisches Angerdorf Werder". Die mit 76 Bildtafeln und Erläuterungen abrufbare Ausstellung ist zu recht hoch gelobt worden. Als nicht-Gelungenes wurde gewertet, dass es einen "Fontaneweg" oder eine "Fontanestraße" zu Ehren des großen Brandenburgers in Rehfelde trotz aller Anstrengungen des Vereins immer noch nicht gibt.
Da Martin Tesky seine Absicht angekündigt hatte, seine Arbeit im Vereinsvorstand zu beenden, um sich intensiver um die Heimatstube kümmern zu können, standen Neuwahlen an. Mit Christine Vogel, Marlies Schulz, Heidrun Mora, Ruth Gehrke und Ingrid Arlt wurden die bisherigen Funktionsträger alle einstimmig wiedergewählt. Zum neuen Vorsitzenden wählte die Versammlung ebenso einstimmig Dr. Kurt Gamerschlag aus Werder. Der neue Vorsitzende stellte sich vor als Neu-Werderaner seit 1999, der damals seinem Arbeitgeber mit der Verlegung seiner Arbeitsstelle von Bonn nach Berlin gefolgt sei. Geboren und aufgewachsen an der holländischen Grenze am Niederrhein habe er in Rehfelde und Werder eine Heimat gefunden, die historisch mit seiner Herkunftsgegend eng zusammen hänge, so dass er fasziniert sei von der brandenburgischen Geschichte und vor allem ihren örtlichen Ausprägungen. Er dankte Martin Tesky noch einmal ausdrücklich für dessen Pionierarbeit und nahm Schlüssel und Dokumentenmappe des Vereins gern entgegen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Jahresversammlung "Rehfelder Heimatfreunde". Neuer Vorsitzender: Dr.Kurt Gamerschlag