BannerbildAusstellung in der HeimatstubeFrühling in Rehfelde Lessingstraße Foto Dieter KiesewetterIn der alte Schule Rehfelde ist die Heimatstube untergebrachtIn der historischen KücheKirche GarzauMilchrampe in Garzin Foto Martin TeskyIn der historischen Küche der HeimatstubeFrühling in Rehfelde am 5. Februar 2022 Ahornallee Foto Volkmar KautzSammlung in der historischen Küche der HeimatubeKraniche über  der
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wiedergefunden!

22. 02. 2022

(HeG) Vor fast 30 Jahren schrieb die in Zinndorf als Anneliese Lötz aufgewachsene Anneliese Schrape ihre Erinnerungen an ihre Jugendzeit im Dorf von 1932 bis 1953 nieder. Jetzt ist das lange vergessene Manuskript wieder aufgetaucht, und Frau Schrape hat gebeten, es öffentlich zu machen. 

 

Die spannende Erzählung Frau Schrapes mit ihrer sehr detailreichen Schilderung des Dorflebens in diesen zwei wichtigen Dekaden der Geschichte wirft im 775. Jubiläumsjahr Rehfeldes ein willkommenes Licht auch auf die Nachbardörfer Rehfelde und Werder, deren Entwicklung in dieser Zeit ja parallel und ähnlich zu der Zinndorfs verlaufen ist.

Dr. Kurt Gamerschlag hat das Manuskript digitalisiert und für die Lektüre aufbereitet.

 

Siehe unter weitere Informationen  - Downloads. 

 

Bild zur Meldung: Logo IG "Reh e.V."