Ausstellung in der Heimatstube | zur StartseiteIn der alte Schule Rehfelde ist die Heimatstube untergebracht | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteIn der historischen Küche | zur StartseiteFrühlingszauber   Foto H. Georgi 14.04.2024 | zur StartseiteIn der Region entdeckt - Dorfbackofen in Wegendorf  Foto H. Georgi 14.04.2024 | zur StartseiteHeimatstube Sammlung Küche | zur StartseiteIn der historischen Küche der Heimatstube | zur StartseiteVorgezogene Rapsblüte zwischen Fredersdorf-Nord und Altlandsberg Foto H. Georgi 13.04.2024 | zur StartseiteObstblüte zwischen Wesendahl und Hirschfelde Foto H. Georgi 14.04.2024 | zur StartseiteSammlung in der historischen Küche der Heimatube | zur StartseiteFrühlingserwachen 16.02.2024  -  Foto Martin Tesky | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Rehfelder Saisonvorbereitungen

16. 03. 2023

(VK) In diesen Tagen, mit kaltem Nieselregen, wo Wetter und das Niveau des Fernsehprogramms nur eine Richtung kennen- gegen Null; wollten die Mitglieder des Rehfelder Heimatvereins etwas Sinnvolles entgegensetzen.

Zur Vorbereitung auf die Fahrrad- und Reisesaison im April wurde eine Verkehrsteilnehmerschulung organisiert.

Ältere, DDR- erfahrene, Mitmenschen fragten: „Gibt’s denn die wieder?“

Jüngere fragten: “Was macht man da?“

Am Dienstag, den 7.März 19.00 Uhr wurde im Rehfelder Gemeindesaal das

Geheimnis gelüftet. Vor 27 interessierten Bürgern hielt Polizeioberkommissarin Sandra Heisinger vom Polizeipräsidium Strausberg einen interessanten und sehr praxisbezogenen Vortrag. Frau Heisinger ist langjährige, erfahrene Polizeibeamtin und vielen Eltern und ihren Kindern durch ihre Präventionsarbeit an den Schulen des Landkreises Märkisch Oderland bekannt. Unterstützt durch den ortsansässigen Fahrschulinhaber Frank Schumann leisten Beide eine sehr wert- und ehrenvolle Arbeit für die Verkehrssicherheit unserer Kinder.

Nach einer kurzen Einleitung ging es zu interessanten Informationen zu Fragen der Verkehrssicherheit für Rad- und Pkw- Fahrer.  Wussten Sie zum Beispiel:

  • Wie lange Schutzhelme und Kindersitze benutzt werden dürfen? (max. 5 Jahre, danach sind sie verschlissen, nach Unfällen ebenfalls).
  • Wie sind die Regeln für Fahrradstraßen? (Fahrradfahrer haben Vorrang vor anderen Fahrzeugen und Fußgängern; Autos dürfen nur als Anlieger und mit max. 30 Km/h fahren).
  • Sicherheitsabstand Fahrradfahrer zum Vordermann? (Mindestens 3 Fahrradlängen)
  • Fahrradfahrer dürfen zu Zweit neben einander fahren, wenn sie den Verkehr nicht beeinträchtigen (Lt. StVO). Frage: Wo stören sie nicht die Autofahrer? Empfehlung: Lieber nicht nebeneinander fahren!

Dieser kleine Ausschnitt soll genügen!

Abschließend beantwortete Frau Heisinger Fragen der Teilnehmer, natürlich auch der Pkw- Fahrer! Fast flehentlich rief Fahrschulchef Frank Schumann Eltern und Großeltern dazu auf die Kinder im Bereich der Verkehrssicherheit mehr zu unterstützen. Fragen wie: „Wie ist der Zustand des Fahrrades meines Kindes?“ oder “Kennt mein Kind die Verkehrsregeln für einen sicheren Schulweg?“ Sollten wesentlich mehr Aufmerksamkeit bekommen.

Die schlechten Ergebnisse der Fahrradprüfung 2022 an der Grundschule Rehfelde sind ein Alarmzeichen!

Insgesamt eine gute Vorbereitung auf die neue Saison, Wiederholung gewünscht!

Siehe auch den der Redaktion zugesendeten Beitrag mit Foto von Reiner Donath aus dem "Scheinwerfer" unter weitere Informationen Downloads

 

 

 

 

Bild zur Meldung: Logo der Freizeitradler