Blühstreifen am Radwanderweg von Hennickendorf nach Lichtenow - Dorf  Foto von Martin Tesky am 14.06.2021In der alte Schule Rehfelde ist die Heimatstube untergebrachtKirche Werder im Mai 2021Sammlung in der historischen Küche der HeimatubeAusstellung in der HeimatstubeIn der historischen Küche der HeimatstubeSpillinge, Spille oder Katharinenpflaume am Herzfelder WegBannerbildVorgarten in Prädikow 27.6.2021Kirche Grunow und alte FriedhofsmauerKirche Zinndorf mit BrautpforteIn Strausberg entdecktRüdersdorf HeinitzportalIhlower StörcheAn der Oberbarnimer Feldsteinroute
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Umgebung und Anreise

 Die Gemeinde Rehfelde gehört zum Amt Märkische Schweiz. Die Verwaltungszentren sind Buckow und Rehfelde. Die ehemalige Kreisstadt Strausberg ist nur 2km von Rehfelde entfernt. Zu Werder und Zinndorf gehören auch Gebiete des NSG Rotes Luch, innerhalb des Naturparks Märkische Schweiz.

 

An der Gemeinde Rehfelde grenzen ebenfalls die bekannten NSG „Lange Dammwiesen“ und das Annatal mit dem Herrensee.


Rehfelde hat 2 Bahnhöfe an der Strecke Berlin-Küstrin - Rehfelde und Herrensee. Die Regionalbahn verkehrt hier im 60-Minuten-Takt. Von Berlin-Lichtenberg ist Rehfelde in ca. 20 Minuten zu erreichen.

 

Die Heimatstube in der alten Schule, an der Ernst-Thälmann-Str. 46 befindet sich fast in der Mitte zwischen beiden Haltestellen.


Von der Bundesstraße 1 (B1) ist die Rehfelder Heimatstube ab Abfahrt Lichtenow über die Gemeindedörfer Zinndorf und Werder zu erreichen.