Heimatstube Sammlung Küche | zur StartseiteSammlung in der historischen Küche der Heimatube | zur StartseiteAusstellung in der Heimatstube | zur StartseiteFindlingshof Ruhlsdorf 23.06.2024 Foto H. Georgi | zur StartseiteWilder Salbei in Ruhlsdorf Blick vom Findlingshof  23.06.2024 Foto H. Georgi | zur StartseiteIn der historischen Küche der Heimatstube | zur StartseiteRegenbogen zwischen Ihlow und Grunow Foto Angelika Wolter 5.5.2024 | zur StartseiteIn der historischen Küche | zur StartseiteIn der alte Schule Rehfelde ist die Heimatstube untergebracht | zur StartseiteBlick auf den Ruhlsdorfer See  Foto 23.06. 2024 H. Georgi | zur StartseiteIn der Region entdeckt - Dorfbackofen in Wegendorf  Foto H. Georgi 14.04.2024 | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Freizeitradler auch zu Fuß gut unterwegs

24. 06. 2024

(HeG) Diesmal hatten sich die Organisatoren für ihre dritte Tour, am Donnerstag den 20.06.2024, etwas Besonderes einfallen lassen. Im Schlosspark Reichenow wurden die Räder abgestellt und es folgte eine 2,14 km lange Wandertour rund um den Langen See. 

Zuvor ging es auf dem Regionalradweg „Tour Brandenburg“ ab Klosterdorf über Kähnsdorf nach Prädikow. Im vergangenen Jahr wurde bereits anlässlich einer Radtour der Bauanlauf des Gutshofprojektes in Prädikow besichtigt. Kurzer Hand wurde unterwegs entschieden, den Bauablauf nach einem Jahr Bauzeit zu besichtigen. Dieser Halt, an historischer Stelle, hatte sich gelohnt. Es gab deutliche Fortschritte bei den Einzelobjekten zu sehen. Dann ging es weiter am Storchennest vorbei bergauf in Richtung Reichenow. Unterwegs hatte der Tourführer Manfred Ahrens natürlich wieder Geschichten und Begebenheiten am Wegesrand parat. In Reichenow angekommen widmeten sich die Natur- und Heimatfreunde zunächst dem Schloss derer von Eckardstein. Dann ging es zu Fuß auf den bereits erwähnten Rundwanderweg. Eine Naturidylle vom Feinstem tat sich nun auf. Immer wieder gab es Durchblicke zwischen Bäumen zum See, begleitet vom satten Grün der Natur. An besonders schönen Stellen wurde länger Halt gemacht und verweilt. Dabei sind zwei markante Stellen besonders zu erwähnen. Es ist die Stelle am kleinen Badestand mit dem weit aus dem Wasser ragendem Badesteg, der wegen des Wassermangels nur noch als Sonnendeck taugt. Auch ohne ein teures Gutachten (so wie beim Straussee geschehen) war klar, dass diese Situation den mangelnden Niederschlägen der letzten Jahre geschuldet ist. Dann ist noch der Blick über den See zum Schloss Reichenow zu erwähnen. Eine Naturkulisse, die man nicht so schnell vergisst. Alle waren begeistert.

Wenn Manfred nach Reichenow führt, dann ist ein Besuch der versteckten und unbekannten Begräbnisstätte der Gutsherren selbstverständlich. So wurde auch diesmal den dort Ruhenden ein Besuch abgestattet. 

Die angekündigte Mittagspause aus dem Rucksack erfolgte dann später auf einem neu möblierten Rastplatz am Dorfteich. Nach dieser Stärkung ging es dann weiter in Richtung Möglin, immer auf der gut ausgebauten „Tour Brandenburg“ So wie bei Manfred in Reichenow, ist es bei Helmut in Möglin die Kirche, die unbedingt aufgesucht werden muss und es muss wenigstens ein Blick auf das ehemalige Anwesen des Agrarreformers Thear im Gutspark geworfen werden. Nach einem kurzen Aufenthalt an dieser Stelle und am Grab der Familie Thear ging es weiter in Richtung Batzlow. Das angekündigte Naturschutzgebiet „Batzlower Mühlenfließ – Büchnitztal“ konnte nur gestreift werden. Da hatten sich die Tourplaner wohl etwas zu viel vorgenommen. In die sehenswerten Gebiete am Batzlower Mühlenfließ soll es aber  bei einer anderen Tour gehen. Der nun folgende Anstieg nach Reichenberg machte der Gaststätte „Zum Schweizer“ alle Ehre. Wegen des dort auch nebenbei betriebenen Parfümmuseums (diesmal nicht besucht) lohnt sich eine Einkehr immer. In Reichenberg endete die geführte Radtour mit Wandereinlage. Zurück ging es auf der Landstraße nach Bollersdorf, Hohenstein wieder nach Rehfelde. Insgesamt wurde eine Stecke von ca. 50 km absolviert.                   

 

Bild zur Meldung: Tour der Freizeitradler am 20.06.2024

Fotoserien


Tour der Freizeitradler nach Reichenow-Batzlow-Reichenberg (20. 06. 2024)

Urheberrecht:
Manfred Ahrens und Helmut Georgi