Heimatstube Sammlung Küche | zur StartseiteWilder Salbei in Ruhlsdorf Blick vom Findlingshof  23.06.2024 Foto H. Georgi | zur StartseiteIn der historischen Küche der Heimatstube | zur StartseiteIn der alte Schule Rehfelde ist die Heimatstube untergebracht | zur StartseiteFindlingshof Ruhlsdorf 23.06.2024 Foto H. Georgi | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteSammlung in der historischen Küche der Heimatube | zur StartseiteBlick auf den Ruhlsdorfer See  Foto 23.06. 2024 H. Georgi | zur StartseiteIn der historischen Küche | zur StartseiteRegenbogen zwischen Ihlow und Grunow Foto Angelika Wolter 5.5.2024 | zur StartseiteAusstellung in der Heimatstube | zur StartseiteIn der Region entdeckt - Dorfbackofen in Wegendorf  Foto H. Georgi 14.04.2024 | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Heimatkundliche Literatur und Aufsätze

Allgemeines:

 

Im Bestand der Heimatstube befinden sich folgende Schriftreihen:

 

Brandenburger Blätter Nr.  1 bis 263 als ehemalige Sonderbeilage der MOZ

Einzelblätter der Wochenendbeilage, nach Einstellung der Sonderhefte

Diese heimatkundliche Literatur liegt seit November 2019 auch in digitalisierter Form vor.

MOZ Jahresausgabe 2019 mit 30 Geschichten aus der Region   

 

Schriftenreihe Rehfelder Heimathefte seit 2016 jährlich 2 Ausgaben

 

Die Mark Brandenburg Nr. 1 bis 114

 

Märkisch Oderland Jahrbücher ( am 18.11.2020 von 2000 bis 2021) 

 

"Die Wachtel" Heimatheft der Gemeinde Hennickendorf (teilweise) 

 

Ausführliche Angaben zu den Sammlungen sind unter dem Menüpunkt:   Sammlungen und hier Heimatarchivraum 2 zu entnehmen 

 

Aufsätze:

Martin Tesky: Auf der Suche nach Grünhorst  siehe hier 

 

Bericht über eine heimatkundliche Exkursion zum Thema: Slawische Besiedlungen in unserer Region (in der Online - Bibliothek) Erkundung im Altlandsberger Fost Jagen 57

 

Helmut Georgi: Ein Sonntag in Ernsthof – Erlebnisse und Erinnerungen in der Märkischen Schweiz (Mit Manfred Ahrens unterwegs auf der Oberbarnimer Feldsteinroute) Ein Sonntag in Ernsthof

 

 

Auf der "Via Vetus" unterwegs von Wriezen nach Köpenick  ein Beitrag von Mehrow de